Kinder- und Jugendheilkunde

Die Angst der Kinder vor dem ersten Zahnarztbesuch ist groß, auch wenn sie noch keine Erfahrungen mit einer zahnärztlichen Behandlung gemacht haben. Unbekannte Situationen und Personen wecken bei Kindern Neugier, aber auch Unbehagen. Bei uns kommen die Kinder immer zuerst zur Kontrolle, in der die Zähne gezählt werden. Dabei können wir uns langsam kennenlernen, Ihr Kind kann sich mit der Umgebung vertraut machen und merkt, dass der Besuch beim Zahnarzt lustig und spaßig sein kann. Erst danach werden Termine zur Behandlung vereinbart. Für ängstliche Kinder haben wir speziell geschulte Prophylaxehelferinnen, die die Kinder langsam mit den Geräuschen und Instrumenten der zahnärztlichen Behandlung vertraut macht. Dadurch lernt Ihr Kind, dass es sich vor den Geräten nicht zu fürchten braucht und weiß beim nächsten Besuch schon, wie alles funktioniert und vor allem wie es sich anfühlt.