Zahnheilkunde

 

OP-Mikroskop

Moderne Operationsmikroskope, die mit einer ausgeklügelten Optik ausgestattet sind, lassen uns heute nicht mehr „im Dunkeln6quot; arbeiten.

Das OP-Mikroskop ist an vielen Stellen der zahnmedizinischen Behandlung eine große Hilfe, weil es das Behandlungsgebiet 20fach vergrößern kann. Was man bei der Behandlung sieht, kann man dann auch speziell und genau angehen. Durch das OP-Mikroskop ist es möglich, präziser zu arbeiten.

In vielen Bereichen wird das OP-Mikroskop eingesetzt, so zum Beispiel in der Endodontie und Oralen Chirurgie. Darüber hinaus lassen sich Füllungsdefekte oder Frakturlinien im Zahn gut erkennen. Es ermöglicht somit eine exakte optische Kontrolle des Behandlungsablaufes.
 
zurück